Brennwerttechnik

Die Brennwerttechnik erlaubt eine bessere Ausnutzung der Brennstoffenergie als konventionelle Heiztechniken. Das Prinzip: Bei der Verbrennung von Heizöl oder Gas entsteht Wärmeenergie. Den größten Teil davon kann man mit demTemperaturfühler messen. Es ist die fühlbare oder sensible Wärmeenergie. Sie allein dient bei konventionellen Heizanlagen zum Erwärmen des Heizwassers. Ein kleinerer Teil der Verbrennungsenergie dient nicht der Gewinnung von Heizwärme, sondern wird im Wasserdampf gespeichert, der in den Verbrennungsgasen enthalten ist.

« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar